Dr. Jackyll's Blog

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Männer & Wäsche

Seit gestern bin ich endlich im Besitz einer Waschkarte. Das war auch so langsam mal nötig. Die andere Möglichkeit wäre gewesen, es so zu machen wie die Briten. Diese Woche wurde eine Studie veröffentlicht, nach der 10% der Briten ihre Unterhosen 3 Tage am Stück tragen. 5% drehen sie sogar auf links, um damit nochmals einen Tag zu schinden. Aber nein, keine Chance. Sowas ist eklig!
Die Karte sieht irgendwie aus, wie eine WLAN Karte fürs Notebook auf der ein Geldkartenchip drauf ist. Die Bedienung ist auch nciht wirklich intuitiv: Zuerst werden 2 Franken für den Waschgang abgebucht und je nach Programm und Temperatur, kann man dann einen Rest nach der Wäsche zurückbuchen lassen. Die Betonung liegt auf "kann". Wenn man "nicht kann" heißt das, man steckt seine Karte hinein und drückt zu spät den Knopf, um das Geld zurück zu buchen. Dann wird das Geld nicht zurückgebucht, sondern von der Karte abgebucht. Das muß ich wohl im besten Sinne des Wortes unter Lehrgeld buchen. Dafür habe ich jetzt wieder saubere Wäsche

28.3.06 22:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen