Dr. Jackyll's Blog

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Bildungslücke

Die Welt wird heutzutage immer kleiner. Man kommt innerhalb weniger Stunden von einem Kontinent auf den anderen. Aber hier, nicht einmal 300 km von „zu Hause“ weg, kennt man nicht mal das schwäbische Nationalgericht. Wirklich unglaublich, hier hat man noch nie was von Maultaschen gehört (außer den eingewanderten Deutschen). Schlimmer noch, als ich versucht habe, ihnen diese Wohltat für den Gaumen näher zu bringen, kam zurück: „Sind das große Tortellini?“ Nenene, so geht das nicht. Ich glaube, wenn das die Mönche aus Maulbronn, die der Legende nach, die Teigtaschen erfunden haben, um auch während der Fastenzeit Fleisch essen zu können („Gott sieht es ja nicht“ ), gehört hätten, würden sie sich im Grab herum drehen. Da muss ich mich wohl mal als Entwicklunghelfer betätigen und dem „3. Welt Land“ Schweiz auf die Sprünge helfen, was die kulinarische Bildung angeht.

8.5.06 23:04

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


uli (8.5.06 23:18)
Große Worte von jemandem, der aus einer Region kommt, wo man glaubt, Paderborn sei eine Hafenstadt...


DrJackyll (8.5.06 23:50)
Ach, ist das etwa nicht so?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen